ARTHROSE

Durch eine Übersäuerung der Knorpel zwischen den Gelenken entsteht Arthrose. Eine Ursache hiervon ist das Alter. Ab dem 40sten Lebensjahr hat Ihr Körper immer mehr Probleme, die sauren Abfallstoffe zu entsorgen.  Säurereste verbleiben hinter dem Knorpel wodurch Arthrose  entstehen kann. Der Körper kann selbst keine neuen Zellen mehr produzieren, er veraltet und wird steifer.  Auf unserer Website informieren wir Sie darüber welche Rolle Übersäuerung als Ursache von Arthrose spielt und wie Sie selbst die Beschwerden begrenzen können.

 

 

Klicken Sie hier auf das Gelenk an dem Sie Probleme haben.

 

 

Ich habe Arthrose, was jetzt?

Ich habe Arthrose, was jetzt?

In dem Moment wo Ihr Arzt festgestellt hat, dass Sie Arthrose haben, bekommen Sie in der Schulmedizin Medikamente verordnet, mit denen die Symptome unterdrückt werden z.B. durch Schmerzmittel und Entzündungshemmer….

Lesen Sie mehr >>
Arthrose bei der Arbeit

Arthrose bei der Arbeit

Arthrose ist schmerzhaft und kann Sie bei der Arbeit negativ beeinflussen. Darüber hinaus kann Arthrose auch durch Arbeit entstehen. Vor allem natürlich durch körperlich schwere Arbeit, aber auch in immer mehr Bürojobs wird Arthrose hervorgerufen. Zu lange in derselben Position sitzen kann eine Übersäuerung des Knorpel fördern…

 

 

Lesen Sie mehr >>

 

Übersäuerungstest

 

Arthrose wird u.a. durch Übersäuerung des Körpers verursacht. Mit diesem Test erfahren Sie einfach und schnell wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass Ihr Körper übersäuert ist.

 




 

 


Halten Sie die Übersäuerung der Gelenke auf

 

Bei Arthrose spricht man auch von einer Übersäuerung des Körpers und der Gelenke. Wie können Sie die Übersäuerung aufhalten?

 

Lesen Sie mehr >>>


BEHANDLUNG

Sie können dem Verfall der Knorpel in ihrem Körper entgegen wirken. Durch eine Entsäuerung der Knorpel, stoppen Sie eine vorzeitige Veraltung des Gewebes. Die Umgebung wird leicht basisch und kann neue Zellen produzieren.

Lesen Sie mehr >>

Bewegung

BEWEGUNG

Wenn Sie sich jeden Tag eine halbe Stunde intensiv bewegen ist das ausreichend. Das gilt für jeden ab 18 Jahren. Geeignete Sportarten für Menschen mit rheumatischen Beschwerden sind….....

 

Lesen Sie mehr >>

Ernährung

Ernährung

Der Säuregrad Ihres Körpers hat einen großen Einfluss auf rheumatische Beschwerden. Sie können den Säuregrad mit Ihrer Ernährung positiv beeinflussen. Mit diesen Tipps können Sie beginnen.

 

 

Lesen Sie mehr >>

Erfahrungen

Es gibt immer mehr Formen der Arthrose. Hier haben wir einige Erfahrungsberichte von Patienten zusammengestellt mit der Frage, wie Sie mit ihrer Arthrose umgehen.

 

 

 

 

Lesen Sie mehr >>